C-Wurf

(NFO n 09 24 x NFO d 22)

Mit Freude präsentieren wir Euch den CH*Niveas C-Wurf vom 23/05/2012:
CH*Niveas C-Wurf (Volvo, Venus, Vergil, Viola, Visurix & Vespasian)

.

CH*Niveas Volvo – vergeben
Norwegische Waldkatze, schwarz (NFO n) (Stammbaum), männlich

Volvo war bei der Geburt ein richtiges ‚Chugeli‘ und erhielt deshalb den passenden Namen ‚er rollt‘ auf Lateinisch. Er ist ein sehr gemütlicher und zufriedener kleiner Kater und geniesst es lange und ausgiebig an Mamis Milchbar zu trinken. Mittlerweile hat aber auch er die Futterschüssel entdeckt. Am liebsten tarnte er sich beim Schlafen auf unserem schwarzen Sofa.

.

CH*Niveas Visurix – verstorben
Norwegische Waldkatze, schwarz tabby gestromt mit weiss (NFO n 09 22) (Stammbaum), männlich,
23/05/2012 – 23/04/2013

Visurix hat mit seinem weissen Strich im Gesicht ein listiges Aussehen und bekam deshalb den Namen eines listigen Gallo-Römers, der im Museum für Urgeschichte(n) in Zug anzutreffen ist.
Visurix war das grösste Katzenkind und war immer ganz vorne mit dabei wenn es ums Spielen ging.

.

CH*Niveas Vergil – vergeben
Norwegische Waldkatze, schwarz tabby getigert (NFO n 23) (Stammbaum), männlich

Vergil ist ein kleiner Träumer und irgendwie Poetisch, deshalb liegt es nahe, dass er einen Namen eines bekannten römischen Dichters bekommen hat. Aber er kann auch ganz anders: klettert, springt, wirbelt umher und ist als erster aus dem Kittenlaufstall ausgebrochen 🙂

.

CH*Niveas Vespasian – vergeben
Norwegische Waldkatze, schwarz tabby gestromt mit weiss (NFO n 09 22) (Stammbaum), männlich

Dieser kleine Kater hat mit seinen weissen Handschuhen etwas Elegantes und bekam deshalb den Namen des mächtigen und wichtigen römischen Kaisers Vespasian.
Besuch fand er eigentlich unglaublich langweilig – erst als seine zukünftigen Katzeneltern ins Kittenzimmer kamen, gab sich unser Kaiser die Ehre – und hatte sie flugs um die Kralle gewickelt.

.

CH*Niveas Viola – vergeben
Norwegische Waldkatze, schwarz schildpatt (NFO f) (Stammbaum), weiblich

Viola war bereits zu Beginn sehr lieb und ruhig und deshalb schien uns der Name, der auf Lateinisch ‚Veilchen‘ bedeutet, passend. Sie ist ein hübsches Katzenmädchen mit einer schönen Farbverteilung.
Viola ist immer sehr präsent, wenn Zweibeiner auf Besuch kommen und mag es sehr auf unseren Knien zu sitzen und uns mit ihren wunderschönen Augen anzuhimmeln.

.

CH*Niveas Venus- vergeben
Norwegische Waldkatze, schwarz schildpatt (NFO f) (Stammbaum), weiblich

Das zweite Mädchen hat eine genau so schöne Farbverteilung wie ihre Schwester und hat deshalb den Namen der römischen Göttin der Schönheit und der Liebe bekommen.
Ansonsten ist sie ein sehr lebendiges Katzenkind, das gerne im Schräg-Gallopp durch das Kittenzimmer wirbelte und beim Fressen stets die Nase ganz vorne hatte.

.

Für diese schöne Verpaarung danken wir Karin Honauer (CH*Jamena’s) ganz herzlich!

Und was aus den sechs Rabauken geworden ist, sieht man hier.

Advertisements