Lass mich nach vorne!

CH*Niveas Victoria & Vitruv

.

Unser Kätzchenmeute hat sich wieder gut erholt und wird jeden Tag aktiver und hat neue Flausen im Kopf. Sehr beliebt ist unser Spielschloss, da finden nicht nur wilde Spiele statt, sondern man kann sich auch ganz gut zu einem Nickerchen zusammenrollen.

Die neusten Bilder der kleinen Fellpiraten gibt es auch diese Woche auf der Jungtierseite.

Wieder auf dem Damm

Diese Woche wurden unsere Katzenkinder von einer Grippe heimgesucht und wir hatten deswegen einige schlaflose Nächte 😦 Aber dank unserem Tierarzt und vielen Stunden, während denen wir sie zum Fressen ermunterten, sind nun alle wieder auf dem Weg zur Besserung. Wir sind sehr froh darüber und hoffen, dass diese steigende Tendenz nun anhält.

Beim heutigen Fotoshooting waren sie aber dennoch etwas müde und mindestens Victoria zeigte uns eindeutig, was sie davon hielt:

CH*Niveas Victoria

.

Wie jede Woche gibt es die neusten Bilder auf der Jungtierseite!

Wir brauchen mehr Platz!

CH*Niveas Valerian

.

Das haben uns die Kleinen diese Woche unmissverständlich klar gemacht. Sie krabbelten aus ihrem Kitten-Korb und wir haben ihnen dann selbstverständlich den Laufstall eingerichtet. Sie sind nun schon ganz wacker unterwegs und heute haben doch auch noch gleich Vulcanus, Valerian & Vitruv das erste Mal vom Nassfutter probiert. Es geht also immer etwas 🙂

Wir wünschen euch eine gute Woche und zeigen euch wie immer die neusten Bilder der Kätchenbande auf der Jungtierseite!

ganz schön neugierig…

CH*Niveas Veni Vidi Vici

.
Die kleinen Fellpiraten beginnen nun auf allen vier Pfoten die Welt zu erkunden. Wie man sehen kann, sind sie dabei ganz schön neugierig und haben die Nase ganz weit vorne. Jeden Tag können wir bei ihnen etwas Neues beobachten und ihre ‚Raufereien‘ sind einfach allerliebst.

Auch diese Woche gibt’s die neusten Bilder der kleinen Kätzchenbande auf der Jungtierseite.

Und jetzt seh ich dich!

CH*Niveas Valerian

.

Unsere kleinen Katzenkinder blinzeln nun beinahe alle ‚gwundrig‘ in die Welt hinaus. Nur der kleine Vitruv ist noch ein wenig ein Pirat und sieht noch nicht aus beiden Augen. Alle fünf sind sehr süss und verzaubern uns jeden Tag. Besonders haben es uns diese Woche Valerian & Victoria angetan. Er ist so ein gemütlicher Fellpirat und hat eine Ausstrahlung wie ein kleiner Bär und sie ist eine kleine fröhliche Bohne, die es liebt auf dem Rücken zu liegen und mit uns zu flirten.

Die neusten Bilder der fünf gibt’s wie immer auf der Jungtierseite.

Eine Handvoll Kätzchen

CH*Niveas Vitruv

.

Unsere Katzenkinder sind zwar in der ersten Woche bereits schön gewachsen, aber sie passen nach wie vor auf eine Hand und verzaubern uns täglich. Wir könnten stundenlang vor der Wurfbox sitzen und ihnen beim Schlafen und Trinken zusehen.

Mami Sarnia kümmert sich äusserst liebevoll um die kleine Samtpfötchen und wir können euch heute die ersten Bilder ihrer Katzenkinder zeigen. Wieder einmal bedanken wir uns ganz herzlich bei Nadine & Adi Egloff für die wunderschönen Bilder!

Ein lachendes und ein weinendes Auge

In den letzen Tagen sind unsere Fellpiraten des C-Wurfes ausgezogen. Sie haben alle ein wunderschönes neues Zuhause gefunden und sich gleich auf Anhieb eingelebt und ihre neuen Menschen in Beschlag genommen. Wir freuen uns sehr, dass die Kleinen so gut umgezogen sind und möchten ihren neuen Katzeneltern von Herzen für alles danken!

Natürlich fällt es immer schwer, die kleinen Fellnasen nach der Zeit in der Kinderstube ziehen zu lassen, aber mit so tollen neuen Katzeneltern geht es gottseidank etwas leichter. Und dieses Mal bleibt uns ja auch ein kleiner Fellpirat erhalten. Die kleine Viola soll unsere Zucht in Zukunft verstärken und irgendwann eine tolle Mami für unsere zweite Generation Niveas-Katzenkinder werden. Ihr findet sie nun auch auf ihrer eigenen Seite (klick).

Und dann gibt es gleich noch einmal Grund zur Freude. Unserer Sarnia steht die Schwangerschaft nämlich sehr gut und ihr Bauch wächst und wächst. Wir erwarten ihre Katzenkinder anfangs Oktober. Die wunderschöne werdende Mama, konnte ich auch gleich mit der Kamera einfangen:

Sarna-Ontaria av Andelas*CH

Neue Pläne

So langsam aber sicher sind unsere Katzenkinder auszugsbereit und wir fassen neue Pläne. Für Herbst/Winter 2012/13 planen wir einen Wurf mit dem wunderschönen RigatoniRabiata und unserer Sarnia:

(NFO n 09 23 x NFO a 22)
Stammbaum

.

 Mögliche Farben:

  • Es gibt sicher Kätzchen in schwarz tabby und blau tabby jeweils mit und ohne weiss.
  • Wenn Rigatoni Nonagouti trägt, gäbe es auch Katzenkinder in schwarz und blau, wiederum jeweils mit und ohne weiss.

.

Wir freuen uns über die Möglichkeit mit unserer Sarnia zum eindrücklichen RigatoniRabiata von Catherine und Heidmar Meyer-Körber (les Fines Terres*CH) fahren zu können und möchten uns an dieser Stelle von ganzem Herzen für diese Möglichkeit bedanken!

Falls Sie an einem Katzenkind von unserer Sarnia interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf!